• Wilkommen bei der CDU Rockenberg!

Über 25 Jahre stand sie ihrem Ehemann, dem ehemaligen Rockenberger Bürgermeister Josef (Jupp) Weckler +, tatkräftig zur Seite. Sie galt als „First Lady“, immer freundlich in der Bürgerschaft, immer ansprechbar, eine wertvolle Gastgeberin und eine wahre Stütze und Beraterin für Ihren erfolgreichen Jupp, der 1983 in den Ruhestand ging. Über die zahlreichen gemeinsamen politischen Reisen in das In- und Ausland kann sie sich noch heute erfreuen und viele alte Freundschaften bestehen noch.

Erika Weckler kam 1946 als Heimatvertriebene mit ihren Eltern und Schwester aus dem Sudetenland nach Rockenberg. Sie ging zunächst noch in die Rockenberger Schule und anschließend in die Höhere Handelsschule in Friedberg. Beschäftigt war sie in der Strafanstalt. 1954 heiratete sie den späteren langjährigen und für Rockenberg sehr erfolgreichen Bürgermeister Josef Weckler in der St. Gallus Kirche.  Drei Kinder und 5 Enkel erfreuen immer wieder die Lebensbejahende Oma Erika in Rockenberg. „Ich bin dankbar und fühle mich sehr wohl“, so ihr Credo am 90. Geburtstag.

Der CDU-Vorsitzende Christian Wasserheß und der Ehrenvorsitzende der Gemeindevertretung Berthold Wild gratulierten im Namen des CDU-Ortsverbandes, Rockenberg